Frisch, leicht und bunt: Die vegane Bowl mit Kaki

Beitragsbild: Kaki Ribera del Xúquer g.U. by House of Food/akz-o

Im Oktober beginnt die Saison der Kaki. Dann liegen die leuchtend orangen und bildschönen Früchte wieder in den Obstregalen und warten darauf, in Ihren Einkaufskorb gelegt zu werden. Außen glatt und innen knackig-süßes und saftiges Fruchtfleisch, das zeichnet die Kaki Ribera del Xúquer aus. Kakis versorgen uns mit Vitamin C, Provitamin A, Eisen, Kalzium und Magnesium und leisten somit einen wertvollen Beitrag zu einer gesunden Ernährung.

In Valencia im Osten Spaniens gedeiht seit mehr als 60 Jahren dank des milden Klimas und des fruchtbaren Bodens die Kaki-Sorte Rojo Brillante. Sie wird unter dem geschützten Namen Kaki Ribera del Xúquer verkauft und ist seit fast 20 Jahren mit dem EU-Gütesiegel „geschützte Ursprungsbezeichnung“ (g.U.) zertifiziert – als einzige Kaki überhaupt. Das Siegel garantiert Verbrauchern, dass alle Produktionsschritte in einem bestimmten geografischen Gebiet nach festgelegten Verfahren erfolgen. So lassen sich beim Einkauf traditionelle und authentische Qualitätsprodukte aus Europa auf einen Blick erkennen.

Kaum einen Food-Trend ergänzt die Kaki Ribera del Xúquer g.U. so perfekt wie die Bowl. Sie bringt einen exotischen Touch in die Schüssel und macht sie mit ihrer leuchtend orangen Farbe noch mehr zum köstlichen, gesunden Hingucker.

Hier geht es zum Rezept: Die vegane Bowl mit Kaki

Bild: Kaki Ribera del Xúquer g.U. by House of Food/akz-o

Quelle: akz

Shop-Finder - Küchen Freckmann in Bad Essen
error: